Der Reitstall

Hier sind ein paar Eindrücke wie eine solche Maske aussehen könnte. Aber selbstverständlich realisieren wir auch ihre Wunschfarbe oder orientieren uns an Vorbildern.

Pferdemaske

Sicherlich die Spitze meiner Maskenentwicklung stellt die "Pferdemaske" dar.

Auf vielfache Nachfrage habe ich nun eine Möglichkeit entwickelt, das Pferd über ein Gebiss zu führen.
Hierzu wird anstelle des normalerweise verwendeten Kinnhalters im Inneren der Maske ein Stangengebiss angebracht.
Dieses wird über seitliche Riemen an der Aufhängung der Maske eingeschnallt. Über spezielle Schnallen können seitlich die Zügel angebracht werden.
Damit sich weiterhin ein authentisches äußeres Erscheinungsbild ergibt, wird das Ziergebiss im Maul der Maske ebenfalls an die Zügel geschnallt.
So können sie ihr Pferd sicher führen, ohne daß die Maske verrutscht.

Viele Farben und Sonderausstattungen sind realisierbar!

Ponymaske "FuryFe"

Die Ponymaske "FuryFe" ist eine Ponymaske aus 2,5 mm starkem pflanzlich gegerbten Rinderleder. Sie wird nach einem von mir entwickelten und mittlerweile patentrechtlich geschützten Verfahren gefertigt, das es ermöglicht, mit nur wenigen Nähten bzw. Klebestellen auszukommen. Lediglich die Ohren und der Unterkiefer sind angesetzt, der Hauptteil der Maske besteht aus einem einzigen Stück Leder. Sie ist äußerst robust und bietet viele Variationsmöglichkeiten. Dank eines ausgeklügelten Gurtsystems lässt sie sich ohne Probleme anpassen. Bei der Mähne handelt es sich um eine Echthaarmähne. 

Auch Sonderausstattungen und natürlich weitere Farben sind realisierbar.

"Minishetty"

Diese Ponymaske vereint die bewährten Details der bisherigen Masken mit einfachstem Handling.
Durch die neuartige Geometrie spürt die Trägerin / der Träger das Trensengebiss im eigenen Mund.
So wird ihr Pony leichter führbar.
Die Mähne, die Scheuklappen und das Luxuszaumzug sind Sonderausstattung. 

Hufbeschlag

Hier werden zum einen die neue Ballett- sowie die klassische Variante gezeigt.

optionale Sonderausstattung: abschließbarer Reißverschluss

Geschirr für Show/Bühne


Fahrgeschirr, weiteres im Kapitel Fahrsport

Die Bilder zeigen eine Version mit Aufnahme für Sulkystangen und Vorbereitung für Zugstränge von 30 mm Breite.

Alle Anteile sind gepolstert und gefüttert. Nieten und Verbindungselemente sind verdeckt.

Kopfgeschirr

Zu sehen ist die neueste Variante mit nahezu authentischer Riemenführung, wahlweise mit oder ohne Ohren; die Integration einer Echthaarmähne ist möglich!
(Ausführung in weiß ist aufpreispflichtige Sonderausstattung)

Die klassische Variante für den menschliche Kopf ist auch zu sehen.

Wie die Anderen ist auch dieses Geschirr komplett zerlegbar: Ohren, Scheuklappen und Trense herausnehm- und auswechselbar.
Das ausgeklügelte Gurt- und Schnallensystem paßt sich beliebigen Kopfformen und -größen an.